Aktionsfondsprojekte

Mit dem Aktionsfonds werden schnell umsetzbare und sichtbare nachbarschaftliche Aktionen mit bis zu 1.500 € pro Projekt finanziert. Die Fördermittel werden aus dem Programm Sozialer Zusammenhalt zur Verfügung gestellt, die im Aktionsfonds bei 10.000 € im Jahr liegen. Beispiele für Aktionsfondsprojekte sind Feste, Märkte, Pflanz-, Sport-, Koch- oder Kulturevents verschiedener Art.

Mit dem Aktionsfonds soll das freiwillige Engagement im Kiez unterstützt und die nachbarschaftliche Gemeinschaft gestärkt werden. Antragberechtigt sind alle Menschen, die im QM-Gebiet Harzer Straße wohnen oder arbeiten, und mindestens 18 Jahre alt sind. Eine Jury aus Anwohnenden (= Aktionsfondsjury) entscheidet über die Förderung aller beantragten Aktionen im Aktionsfonds, die folgenden Kriterien entsprechen müssen:

  • Nutzen für die Gemeinschaft bzw. Nachbarschaft
  • Förderung der Eigenverantwortlichkeit und Selbsthilfe
  • Stärkung nachbarschaftlicher Kontakte
  • Belebung der Stadtteilkultur
  • Öffentliche Darstellung des Quartiers/ Imageförderung
  • Klimaschutz und Klimaanpassung

 

Hier geht es zur Liste der bisher geförderten Aktionen aus dem Aktionsfonds seit 2021:

 

Möchtest Du einen Antrag für eine Förderung über den Aktionsfonds stellen, dann findest Du hier weitere Informationen.

Möchtest auch Du ein Mitglied der Aktionsfondsjury werden, dann melde Dich bei uns per Telefon, E-Mail oder komm vorbei!